So ein Leben als Zigeuner ist anstrengend. Sein ganzes Leben spielt sich auf diesem kleinen Raum ab. Man lebt in Familie, Spannungen sollten vermieden werden.

Da muss es richtig schön und gemütlich sein. Alles da was man zu Leben braucht. Küche, Bad, Schlafzimmer, die gute Stube auf engstem Raum. Ein wenig Kitsch, viel Plüsch, es schwingt zwischen rot und blau - etwas mystisch.

Sie haben, zumindest in der Vorstellung der Zuseher so etwas melancholisches im Wesen.

Wir haben durch eine Lichtflut versucht, dies nicht ausufern zu lassen. Die Fenster eigentlich viel zu groß für so ein Objekt zwingen das Dach, sich über sie in Wellenform zu legen.

Die Oberlichter führen dazu, dass auch die Decke nicht dunkel ist und als anständige Höhe erscheint.

Die Welt des Zirkus in seiner Komplexität einzufangen wäre wohl etwas verwegen. Es geht uns hier vielmehr um eine Interpretation.


Das Thema bietet eine breite Palette an Phantasien und Träumen, von Schönheit, Eleganz, Ruhm, Körperspannung beschienen vom Licht der Scheinwerfer. Im Hintergrund spielt eine Kapelle Blasmusik.


Frei wie ein Vogel zieht man von Ort zu Ort und wird begeistert von der Menge aufgenommen. Im Wissen niemals das zu können, niemals so leben zu können, niemals so zu sein lässt man sich von Glitzer, Komik und Artistik berauschen. Oft in der Vergangenheit der einzige Kontakt der einfachen Bevölkerung mit außergewöhnlichen menschlichen und tierischen Leistungen.

 

Jugendstilelemente sind der bestimmende Teil in der Gestaltung. Florale Elemente, geschwungene Linien gemischt mit Farben der Zigeuner und Glitzerwelt der Schausteller und Artisten.Moderne Ausstattung in Bad und Küche auf organischen Flächen.

Holzelemente Multiplex, Sperrholz, Vollholz, mit Holzfaserdämmatten kombiniert

Hauptseite
Der Traktor zieht zur Hauptseite der Familie Bergmann .
 

Wikipedia:

Das deutsche Wort Zirkus wird vom griechischen „kirkos” oder lateinischen „circus” hergeleitet. Beide Begriffe bezeichneten im antiken Griechenland und Rom eine kreis- oder ellipsenförmige Arena, in der in erster Linie Wagenrennen und seltener Tierkämpfe der Gladiatoren stattfanden (Circus Maximus). Mehr als die Form der „Bühne“ hat der neuzeitliche Zirkus mit dem antiken Zirkus nicht gemeinsam.

 

 

Phantasie - Spiel - Urlaub - Glück - Spaß


Hier finden sie alle Informationen rund um den Urlaub in unserer neusten Phantasiewelt auf Rädern. Der Raum, an den der Wagen grenzt ist eine große Wiese - die Manege. Zuschauer sind Obstbäume, ein kleiner Gemüsegarten und verschiedene Laubbäume. Auf den Rängen in der Ferne sitzen Feld, Wald, Teich und das kleine Dorf.


Sie alle können Beobachter sein, wenn sich vor dem Zirkuswagen Artisten, Gaukler, Schausteller, Clowns die Ehre geben. Hier gastiert ein moderner Zirkus. Tiere werden artgerecht gehalten und Exoten bleiben dort wo sie hin gehören. (zu Hause)


Unsere Darsteller sind Menschen wie du und ich.

Frei nach Beuys "Jeder Mensch ist ein Künstler"


Das Programm beginnt schon am Morgen mit einem Frühstück auf der Wiese, die Morgensonne spielt Beleuchter und die ersten tierischen Kleindarsteller sind schon zur Probe erschienen Er kräht, Sie gackern und schon wird die Frage erörtert was zuerst da war Das Huhn oder das Ei - welches gerade genüsslich verspeist wird.